Parkhotel Wolfsburg

Parkhotel Wolfsburg© Autostadt Kinder LernPark 41029 Foto Nele Martensen 15x10 gross
© Autostadt, Foto: Nele Martensen
Parkhotel Wolfsburg© Autostadt Piazza Konzernforum Foto Klaus-Bossemeyer 9050 15x10 klein
© Autostadt, Piazza Konzernforum, Foto: Klaus Bossemeyer

Die Autostadt in Wolfsburg

Mobilität, Architektur, Kunst und Design, Bildung und Natur, Veranstaltungen und Attraktionen: Die Autostadt in Wolfsburg bietet Besuchern Erlebnisse unterschiedlichster Art.

Um gut informiert zu sein, geben Übersichts- und Erlebnisführungen einen allgemeinen Überblick, was Besucher in der Autostadt erwarten dürfen. Spezielle Thementouren helfen, neue Kenntnisse zu erwerben oder vorhandenes Wissen zu vertiefen. Entdecken Sie mehr Autostadt hier.

Parkhotel Wolfsburg©Autostadt Kinderspielplatz outdoor 6863 Foto Marc Oliver Schulz 15x10 klein
©Autostadt, Foto: Marc Oliver Schulz

Kidstouren in der Autostadt

Kinder erschließen sich die Welt mit unermüdlicher Neugier. Dazu bietet die Autostadt in Wolfsburg für Kinder von fünf bis elf Jahren Kidstouren an. Das Prinzip ist die Freude am Lernen und Entdecken, die Führungen finden an verschiedenen Orten statt. Mehr Informationen zu den Kidstouren in der Autostadt finden Sie hier.

ML Lasershow phaeno Parkhotel Wolfsburg klein
© Phaeno, Foto: Matthias Leitzke

Das Phaeno

Einen über sechs Meter großen Feuertornado bewundern, eine Feder, die man sehen, aber nicht greifen kann, oder wie ein Fakir bequem auf einem Nagelbett liegen: Über 350 Phänomene wecken bei Jung und Alt Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik. In Deutschlands einmaliger Experimentierlandschaft gibt es für jeden etwas zu entdecken. Und das Beste: Sie selbst sind gefragt, das Geschehen mitzubestimmen und zu beeinflussen.

Unternehmen Sie eine virtuelle Tour durch die Ausstellung oder kommen Sie persönlich vorbei. Mehr Informationen zum Phaeno finden Sie hier.

Parkhotel Wolfsburg© Palaeon Homo-heidelbergensis
© Palaeon, Homo heidelbergensis

Paläon Schöninger Speere

Die ältesten Jagdwaffen der Welt – zu sehen im Forschungs- und Erlebniszentrum Paläon Schöninger Speere

In einem preisgekrönten Gebäude aus Spiegelglas präsentieren sich im ca. 60 Kilometer entfernten Schöningen weltweit einzigartige archäologische Funde: 300.000 Jahre alten Speere – die ältesten erhaltenen Jagdwaffen der Menschheit; Zahn und Knochen einer Säbelzahnkatze, dem gefährlichsten Tier der Altsteinzeit, und ganz aktuell Stoßzahn und Rippe eines Waldelefanten – vielleicht die Überreste der ältesten Elefantenjagd?

Seit diesen Sensationsfunden am Paläon wird die Menschheitsgeschichte umgeschrieben: Unsere Vorgänger, der Homo heidelbergensis, konnten kommunizieren, in der Gruppe jagen, hatten Werkzeuge und Feuer. Was bedeutet das für uns heute? Antworten finden Sie in einer spannenden Dauerausstellung. Aktive Erlebnisangebote für Familien bietet das Paläon jeweils in einer Sommer- oder Winterinszenierung.

Mehr Informationen zum Paläon finden Sie hier.

Parkhotel Wolfsburg© Wolfsburg AG allerpark volkswagenarena klein
© Wolfsburg AG, Volkswagen Arena

Der Allerpark

Ob zum Wassersport, Fußball, Skaten, Bowling, Klettern, Eishockey oder Erholen in der Sonne – im Frühling, Sommer, Herbst und Winter bietet der Allerpark zu jeder Tageszeit vielfältige Möglichkeiten für außergewöhnliche Aktivitäten. Dabei gibt es für Sport- und Erholungssuchende auch zahlreiche kostenlose Freizeitangebote. Von Beachvolleyballfeldern über eine Disc-Golf-Anlage bis hin zu großzügig angelegten Strand- und Rasenflächen zum Relaxen ist für jeden das Richtige dabei.

Tauchen Sie ein in die Erlebnisoase am Allersee und entdecken Sie großartige Attraktionen in diesem außergewöhnlichen Freizeit- und Erholungspark. Mehr Informationen zum Angebot im Allerpark finden Sie hier.

iStock 000045571456 Parkhotel Wolfsburg Wakeboarding

Wakepark

Wakeboarden zählt zu den Trendsportarten schlechthin. Das Wasser bezwingen, aufregende Sprünge wagen und das pure Freizeitvergnügen genießen. Eine der schönsten Anlagen Deutschlands, um dieses Feeling auszukosten, steht im Allerpark.

Die Seilbahn hat eine Länge von 568 Metern und ist die einzige 6-Mast-Anlage in einem künstlichen See. Die Zugverhältnisse und -winkel wurden dabei optimal auf die Trendsportart Wakeboarden abgestimmt. Durch die vielen Masten ist die Anlage sehr straff, was die besten Voraussetzungen für außergewöhnliche Sprünge bietet. Aufgrund der moderaten Rundenlänge und des stumpfen Fahrwinkels – 6-Eck statt 5-Eck – ist die Seilbahn sehr gut für Anfänger und Kinder zu meistern. Aber auch für Fortgeschrittene bietet die Anlage Herausforderungen. Inzwischen gibt es auch im Wasser installierte Hindernisse wie Kicker und Slider zum Grinden und Springen. Auch für Wasserskifreunde ist die Anlage gut geeignet.

Die Wassertiefe beträgt – bis auf den Startbereich – 1,20 Meter, was die Sicherheit gerade für jüngere Besucher erhöht und bereits im Frühjahr eine angenehme Wassertemperatur sicherstellt. Boards und das notwendige Equipment können ausgeliehen werden.

Mehr Informationen zum Wakepark im Allerpark finden Sie hier.

Parkhotel Wolfsburg© Wolfsburg AG wellenbecken2 Quelle-BadeLand klein
© Wolfsburg AG, Badeland

BadeLand

Das BadeLand Wolfsburg zählt zu den größten Freizeitbädern Deutschlands. Mit seinen attraktiven Sport-, Spiel- und Spaßmöglichkeiten sowie der großzügigen Saunalandschaft mit zwölf Saunen wird ein Besuch in dem 22.000 Quadratmeter großen Badepalast zum absoluten Erlebnis.

Auf einer Wasserfläche von 3000 Quadratmetern bietet das BadeLand Wolfsburg Spaß für jedermann. Wer nicht Sport treiben möchte im großen Schwimmbecken, entspannt im mediterranen Bereich mit Massagedüsen und Sprudelbad, lässt sich durch den Strömungskanal tragen oder genießt die Wellenbewegung im großen Wellenbecken.

Besondere Highlights sind die Rutsche „Black Hole“ mit ihren aufregenden Lichteffekten und die neue „Reifen-Trichter-Rutsche“. Kinder lieben die Rutschen und wetteifern gerne, wer am schnellsten heruntergesaust kommt. Zudem gibt es für die Kleinen noch Wasserspiele und Geysire.

Besucher können Minigolf spielen, sich massieren lassen oder Aktionen wie Mitternachtssauna, Familiensonntag oder Niedersächsische Rutschmeisterschaften genießen. Mehr Informationen zum BadeLand im Allerpark finden Sie hier.

Parkhotel Wolfsburg© Wolfsburg AG Hochseilgarten Quelle-monkeyman klein
© Wolfsburg AG, Hochseilgarten Monkeyman

Hochseilgarten Monkeyman

Vorsicht, wacklig! Spaß und Spannung sind im Monkeyman garantiert. Besucher müssen Hängebrücken, Tunnel, Schwebebalken und viele andere Hindernisse überwinden, um auf den Boden zurückzukommen. Die Kletterwelt im Allerpark fordert ihre Gäste heraus, eine Sportskanone muss man aber nicht sein: Alles, was es braucht, ist ein bisschen Mut.

Drei Niedrigseilparcours in einer Höhe von 1,5 Metern sowie fünf Hochseilparcours mit variierenden Höhen zwischen vier und 13 Metern führen unmittelbar durch lebenden Baumbestand. Besucher balancieren, skateboarden und krabbeln in vier, fünf und acht Metern Höhe. Man kann einen Tarzansprung wagen, durch eine wackelige Tonne kriechen und die Dschungelbrücke bezwingen. Und wenn alle Hürden überwunden sind, geht es mit der Seilrutsche zurück auf die Erde.

Kletterer sind per Gurt gesichert, das Seil ist so kurz, dass man kein Fallgefühl verspürt. Die Anlage entspricht modernsten Sicherheitsstandards und wird jährlich durch den TÜV geprüft. Das deutschlandweit einmalige Sicherheitssystem gewährleistet allerhöchsten Schutz und sorgenfreies Klettervergnügen.

Wer den Allerpark lieber auf dem Boden erkunden möchte, kann sich beim Hochseilgarten Segways ausleihen. Vor Ort gibt es eine Einweisung zur Fahrt mit den selbstbalancierenden Elektrorollern.

Mehr Informationen zum Hochseilgarten gibt’s hier.

Zum Seitenanfang